Therapie Hunde Zentrum Schweiz Lesehund
Lesehunde im Einsatz für Kinder und Jugendliche

Viele Kinder leiden unter der Leseschwäche. So kommt es dass sie sich gehemmt fühlen und sich zurück ziehen. Was zur Folge hat, dass sie in den Leistungen abnehmen und in den Noten zurückfallen. Der Lesehund bietet genau in diesem Bereich eine optimale Unterstützung und Hilfestellung an.

Wir stehen mit unseren Lesehunden hauptsächlich in Schulen oder Schulbibliotheken im Einsatz. Entweder Morgens oder Nachmittags, sind wir in den jeweiligen Schulklassen und helfen so den Kindern. Diese setzten sich zum Lesehund auf den Boden und lesen ihm aus dem gewünschten Buch vor. Die anderen Schülen sind im Hintergrund und können so zuhören. Das lesende Kind sieht nur den Hund und konzentriert sich voll und ganz auf das Lesen.

Alle Kinder mit Leseschwächen, zeigen nach den Besuch von den Lesehunden, deutliche Verbesserungen im Lesen. Die Wirkung verbessert sich zudem auch dadurch, dass wir mehrmals in der Schulklasse sind. Die vorlesenden Kinder dürfen die Hunde während dem Vorlesen auch berühren und streicheln. 

Therapie Hunde Zentrum Schweiz Lesehund 001
Was bewirken die Lesehunde beim Kind

- erhöht Lesemotivation
- löst Ängste vom Vorlesen
- baut Hemmungen ab
- der Lesehund übermittelt eine positive Stimmung
- verbessert die Stimmdynamik
- der Hund kritisiert nicht beim lesen
- verbessert die Konzentrationsfähigkeit
- fördert die Freude am Lesen
- fördern die Gruppendynamik
- stärken das Selbstvertrauen